Hier eine Anleitung wie Ihr eine VPN Verbindung zwischen euer Fritzbox und dem Smartphone herstellt. Zusätzlich ein paar hilfreiche Tipps und Lösungsansätze wieso das nicht bei allen zuhause funktioniert.

Angebot
AVM FRITZ!Box 7530 International
AVM FRITZ!Box 7530 International
Internet-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s durch VDSL-Supervectoring 35b
−12,51 EUR 170,49 EUR Amazon Prime

Wofür brauche ich VPN auf dem Smartphone

Es gibt sehr viele Einsatzmöglichkeiten für eine VPN Verbindung auf dem Smartphone. Das erste ist natürlich euch selbst zu schützen, wenn Ihr irgendwo in einem öffentlichen WLAN unterwegs seit. Z.B. am Flughafen oder am Bahnhof gibt es meisten öffentliche WLAN die zur Einwahl zur Verfügung stehen. Verbindet euch in das entsprechende WLAN und dann direkt mit eurem VPN Zugang zuhause. Somit werden eure Daten und Anfragen am Smartphone immer verschlüsselt über die VPN Verbindung übertragen.

Weiterer Einsatzzweck könnte sein, dass Ihr auf euer Heimnetzwerk zugreifen möchtet. Also auch hier wieder Ihr seit unterwegs und möchtet an Daten in eurem Heimnetzwerk. Über die VPN Verbindung kann man dann ohne weiteren Probleme auf die Geräte in der Umgebung wie gewohnt über die Lokale IP Adresse zugreifen. Auch das natürlich wieder zu 100% verschlüsselt.

Dritter Aspekt in diesem Kontext könnte die Nachverfolgbarkeit einiger Apps sein. Viele Apps fragen nach dem aktuellen Standort, um euch evtl. Standortbezogene Werbung o.ä. zu zeigen. Denkt mal scharf nach, wie viele eurer Apps haben euch nach der Freigabe des Standortes gefragt. In der Regel wird dies über euren Internetanschluss oder GPS lokalisiert. Zumindest verhindert Ihr so die Lokalisierung über den Internetanschluss. Des weiteren sieht der öffentliche WLAN-Betreiber nicht auf welchen Seiten Ihr euch so rum treibt. Die Daten sind zwar verschlüsselt, aber nicht die Paketheader-Informationen.

VPN auf dem iPhone zur FritzBox einrichten

VPN Verbindung herstellen
VPN Verbindung herstellen