Heute zeige ich euch 5 Tipps für besseres WLAN bei eurer FritzBox oder auch ähnlichen WLAN-Routern. Es gibt viele Punkte was man für gutes WLAN beachten muss, einer der hier aufgezählten Punkte könnte auch dein Wireless-LAN verbessern. Mit den hier aufgezählten Tipps verbesserst du die Reichweite und/oder Signalstärke.

  1. Aufstellort der Fritzbox
  2. Freien WLAN Kanal finden
  3. Reichweite gering?
  4. Kabelsalat
  5. Updates
FritzBox WLAN verbessern

1. Aufstellort der FritzBox

Der Router sollte erhöht aufgestellt werden und am besten frei von vielen Gegenständen. Also als erstes hebst du diesen JETZT vom Boden auf und stellst diesen auf ein Sideboard oder besser noch legst diesen oben auf einen Schrank. Ich sage immer, Kopfhöhe wäre die Idealhöhe.
Der einfache Grund dafür ist, dass sich die Wellen auch in den ersten Dezimetern frei bewegen können und diese nicht sofort gestört werden. Heißt auch gut versteckt in einem Schrank ist auch keine gute Idee.

Tipp: Freistehend auf Kopfhöhe ohne große Hindernisse!

Bestseller Nr. 1
AVM Fritz!Repeater 2400 (Mesh, Dual-WLAN AC, 1733 MBit, 600 Mbit, 5 GHz, 2,4 GHz, Gigabit-LAN)
AVM Fritz!Repeater 2400 (Mesh, Dual-WLAN AC, 1733 MBit, 600 Mbit, 5 GHz, 2,4 GHz, Gigabit-LAN)
Mehr WLAN-Reichweite für alle verbundenen Geräte; Ultraschnelles WLAN mit bis zu 2.333 MBit/s (AC+N)
97,98 EUR
AngebotBestseller Nr. 2

2. Freien WLAN Kanal finden und setzen

Die Fritzbox hat eine Funktion um den besten WLAN Kanal automatisch zu finden und einzustellen. Durch meine Tests kann ich auch sagen, dass dies sehr gut funktioniert und auch genutzt werden sollte. Trotzdem kann man dies einfach mal selber kontrollieren. Im oben stehenden Video erfahrt Ihr aber deutlich mehr wie man das kontrolliert.

Freien WLAN Kanal finden

Am besten setzt Ihr unter WLAN -> Funkkanal die Option “Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)

Tipp: FritzBox auf WLAN Autokanal einstellen!

3. Reichweite zu gering ?

Du brauchst dringend mehr Reichweite? Dann befolge als erstes Tipp 1 & Tipp 2. Wenn das nicht ausreichen sollte, dann schalte das 5GHz WLAN aus. 5GHz ist breitbandiger und kann die Übertragungsgeschwindigkeit erhöhen, trägt aber NICHT zur Reichweite bei.

Überprüfe ob das Gästewlan eingeschaltet ist. Wenn das der Fall sein sollte, ABSCHALTEN! Das Gästewlan zapft dem Haupt-WLAN ein bisschen die Stärke ab und überlagert es. Deswegen abschalten.

Tipp: 5GHz Netz ausschalten, Gäste-WLAN ausschalten!

4. Kabelsalat und LED Lampen entfernen

Liegt deine FritzBox unter oder neben von hunderten Kabeln? Ganz schlechte Idee. So gut wie jegliche Kabel haben Mantelwellenströme. Natürlich haben Stromkabel besonders viel Mantelwellen, aber überall da wo etwas über eine Leitung geht entstehen Mantelwellen. Also lege die Fritzbox so weit wie möglich weg von anderen Leitungen.

Es ist kaum bekannt, aber die so ach geliebten ALDI, LIDL sonst was billig Stehlampen mit den tollen LEDs weisen größtenteils erhebliche Störungen auf. Dieser China Scheiß sendet teilweise auf allen möglichen Frequenzbereichen und hauen mieses Netzbrummen raus. Hier gilt auch zu Sicherheit, pack den Router so weit wie möglich weg von den billig LEDs.

Tipp: Kabelsalat entfernen und böse LED-Lampen fern halten!

5. Fritzbox updaten

AVM bringt dann doch unregelmäßig ein paar Updates für die Boxen. Allerdings kann man dazu sagen, dass diese meistens sehr umfangreich sind und auch gerne mal das WLAN verbessern. Ohne jetzt ins tiefe Detail zu gehen, schaut mal nach ob Ihr ein Update für eure Fritzbox erhalten könnt.

Zu finden ist das Update unter SYSTEM -> UPDATE = Neues Fritz!OS suchen.

Tipp: Fritz!Box Updaten!


Das könnte dich auch interessieren:

5 Tipps für mehr Besucher auf der Webseite
PfSense installieren & konfigurieren. Einfach erklärt. Wie gehe ich vor?!
Die ersten 1000 YouTube Abonnenten. Wie hab ich es geschafft?

Du brauchst weitere Hilfe oder Lösungsansätze im Umgang mit der Fritz!Box? Du benötigst Troubleshooting Tipps oder allgemeine Hilfe? Dann kontaktiere mich über die Kommentare oder schreibe mir direkt eine Nachricht.

dennis schröder