Der Sommer Naht und wir brauchen nun alle dringend Outdoor Access Points, um ein nahtloses WiFi ins Grüne zu haben. Eine gute und stabile WLAN Verbindung ist auch draußen möglich, aber dafür brauchen wir einfach Access Points für draußen. Muss es unbedingt WiFi 6 sein? Nein, es reicht auch ein kleinerer AP, weil im freien werden die Signale sowieso besser verbreitet.

Testsieger
TP-Link EAP610-Outdoor AX1800 Gigabit Dualband WiFi 6 WLAN Access point (Dualband 1775Mbit/s, Omada SDN, zentrales Management, 1 Gigabit Port, IP67, nahtloses WLAN-Roaming, PoE angetriebene) weiß
Ubiquiti Networks UniFi UAP FlexHD 802.11ac Wave 2 4x4 Dual Band, UAP-FLEXHD (802.11ac Wave 2 4x4 Dual Band 1x1000-T Ethernet, PoE Adapter inklusive)
Preis- / Leistungssieger
TP-Link EAP225 Outdoor AC1200 Gigabit WLAN Access Point Für Garten (300Mbit/s 2,4GHz 867Mbit/s 5Ghz mit 2*2-MIMO, unterstützt PoE 802.3af, Omada SDN, wetterfestes Gehäuse) weiß
Zyxel Cloud WiFi 6 AX1800 Outdoor-AP (802.11ax Dual Band), WLAN mit Smart Mesh, Schutz nach IP55 und MU-MIMO, Stromversorgung über PoE, verwaltbar über Nebula App/Cloud oder Standalone [NWA55AXE]
2.4 GHz
bis zu 574 MBit/s
bis zu 300 MBit/s
bis zu 300 MBit/s
bis zu 575 Mbit/s
5 GHz
bis zu 1.201 MBit/s
bis zu 1.733 MBit/s
bis zu 867 MBit/s
bis zu 1.200 Mbit/s
WiFi 6
Antennen
OFDMA und MU-MIMO
4x4 MU-MIMO
2*2-MIMO
Dual 2x2 MU-MIMO
PoE / PoE+
PoE 24V
PoE+ 48V
PoE 24V
PoE+ o. 12V
156,16 EUR
189,00 EUR
80,90 EUR
108,99 EUR
Testsieger
TP-Link EAP610-Outdoor AX1800 Gigabit Dualband WiFi 6 WLAN Access point (Dualband 1775Mbit/s, Omada SDN, zentrales Management, 1 Gigabit Port, IP67, nahtloses WLAN-Roaming, PoE angetriebene) weiß
2.4 GHz
bis zu 574 MBit/s
5 GHz
bis zu 1.201 MBit/s
WiFi 6
Antennen
OFDMA und MU-MIMO
PoE / PoE+
PoE 24V
156,16 EUR
Ubiquiti Networks UniFi UAP FlexHD 802.11ac Wave 2 4x4 Dual Band, UAP-FLEXHD (802.11ac Wave 2 4x4 Dual Band 1x1000-T Ethernet, PoE Adapter inklusive)
2.4 GHz
bis zu 300 MBit/s
5 GHz
bis zu 1.733 MBit/s
WiFi 6
Antennen
4x4 MU-MIMO
PoE / PoE+
PoE+ 48V
189,00 EUR
Preis- / Leistungssieger
TP-Link EAP225 Outdoor AC1200 Gigabit WLAN Access Point Für Garten (300Mbit/s 2,4GHz 867Mbit/s 5Ghz mit 2*2-MIMO, unterstützt PoE 802.3af, Omada SDN, wetterfestes Gehäuse) weiß
2.4 GHz
bis zu 300 MBit/s
5 GHz
bis zu 867 MBit/s
WiFi 6
Antennen
2*2-MIMO
PoE / PoE+
PoE 24V
80,90 EUR
Zyxel Cloud WiFi 6 AX1800 Outdoor-AP (802.11ax Dual Band), WLAN mit Smart Mesh, Schutz nach IP55 und MU-MIMO, Stromversorgung über PoE, verwaltbar über Nebula App/Cloud oder Standalone [NWA55AXE]
2.4 GHz
bis zu 575 Mbit/s
5 GHz
bis zu 1.200 Mbit/s
WiFi 6
Antennen
Dual 2x2 MU-MIMO
PoE / PoE+
PoE+ o. 12V
108,99 EUR

Testsieger – TP-Link EAP610 Outdoor AX1800

EAP610 Outdoor
EAP610 Outdoor

Ich muss sagen der TP-Link EAP610 deckt alle Anforderungen für eine gute Wifi Anbindung im Garten oder im freien ab. Mit WiFi 6, 2.4 GHz und 5 GHz bringt der Access Point alles mit was man im Jahr 2022 haben kann. Ob man es wirklich braucht, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Mit WiFi 6 wird auch der Übergang von Haus/Wohnung in den Garten sauber und Unterbrechnungsfrei laufen. Wer gerne auch mal größere Datenmengen über das WLAN verschiebt, bekommt mit dem Outdoor AP auch die benötigte Bandbreite gestellt.

Jetzt kommt noch das beste, dieser Access Point harmoniert natürlich mit den anderen TP-Link Access Points, welche ich in Vergangenheit auch als Top Produkte getestet habe. Die Integration in die Omada Software ist super einfach.

Wer mehr zu dem Thema TP-Link und Omada wissen möchte wird im folgenden Beitrag von mir ausreichend informiert. TP-Link Omada im Test – Ich habe Omada ausprobiert – Hervorragend

Preis-/Leistungssieger – TP-Link EAP225 Outdoor AC1200

Wer auf sein Portmonee achtet und trotzdem tollen WLAN Empfang im Garten haben möchte, wird hier ebenfalls fündig werden. Der Outdoor Access Point EAP225 hat zwar nicht die volle Power wie der EAP610, aber sind wir mal ehrlich, für mehrere Handys die gerade Instagram und Youtube schauen, reicht es vollkommen aus.

Wir haben zwar kein WiFi 6 mit an Board, aber brauchen tut man es nicht wirklich wenn man auf den Preis-/Leistungssieger setzt. Viel wichtiger ist, dass sich auch dieser Access Point in die Omada Umgebung integrieren lässt.

Omada Smartphone App
Omada Smartphone App