Was gibt es geileres als diese zwei kleinen Router miteinander zu vergleichen? Beide kosten gefühlt nix, können aber alles und wollen sich im absoluten oberen Segment angliedern. Ich habe beide in ausführlichen Videos und Tests ausprobiert und habe letztendlich ein beide gegenüber gestellt.

Was soll ich sagen.. Auf der einen Seite können beide das selbe, sind trotzdem besonders durch Ihre Haupteigenschaft der Konfigurierbarkeit sehr unterschiedlich. Beide bringen voll ausgereifte WebGUI mit, aber beide haben dort einen ganz anderen Ansatz. Aber lest die einzelnen Abschnitte selber oder schaut direkt in das Video.

Mikrotik hEX S Ethernet-Router, 10, 100,1000 MBit/s, 10/100/1000Base-T(X), Schwarz, 256 MB, 11 W, DC
Mikrotik hEX S Ethernet-Router, 10, 100,1000 MBit/s, 10/100/1000Base-T(X), Schwarz, 256 MB, 11 W, DC
Mikrotik hEX S Ethernet-Schnittstelle: Gigabit Ethernet.; Kabeltechnologie: 10/100/1000Base-T (X).
64,13 EUR
Ubiquiti ER-X Netzwerk/Router, Schwarz
Ubiquiti ER-X Netzwerk/Router, Schwarz
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45): 5; WAN Port: Ethernet (RJ-45); Ethernet LAN Datentransferraten: 10,100,1000 Mbit/s
52,90 EUR

Hardware

Beide Router kommen mit einer sehr ähnlichen CPU um die Ecke. Beide haben einen Dual Core mit 880MHz in der Kiste und werden von einem 256MB DDR3 RAM bedient. Klingt wenig, reicht aber völlig für 1GBit/s Dienste wie Switching aus. Beide haben bis zu einem gewissen Punkt Hardware Offloading mit an Board, sodass die CPU erst gar nicht gebraucht wird. So werden schon ein Großteil der Pakete einfach durchgereicht, ohne dass die CPU belastet wird.

Beim äußerlichen macht der EdgeRouter X (Ubiquiti ER-X) einen besseren Eindruck, alleine schon durch sein volles Metallgehäuse. Im vergleich dazu kommt der Mikrotik mit einen normal guten Plastikgehäuse um die Ecke.