Euer Raspberry Pi dümpelt auch nur vor sich hin? Dann lass Ihn jetzt ein paar Kryptocoins schürfen. Ich möchte doch direkt vorab erwähnen, das Kryptomining lohnt zu 0% und ist viel mehr Spaß an der Sache. Besonders mit dem kleinen PI mit seiner vergleichbar schwachen CPU sind irgendwelche messbaren Erfolge nicht möglich. Aber völlig egal, ich habe hier ein Raspberry Pi Mining Cluster stehen was einfach so mal läuft.

Was Ihr dafür tun müsst, hier natürlich jetzt im Beitrag. Eine Copy and Paste Anleitung findet Ihr hier unten. Hier in unserer Anleitung werden wir XMRIG installieren um den Monero Coin zu schürfen.

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Raspberry PI installieren. Bestenfalls mit einem neuen Raspberry Pi 4 und einem 64 Bit Betriebssystem.
    HIER findet Ihr das 64 Bit Raspbian Bullseye arm64 Image. Mit dem Raspbian Images könnt ihr schnell das Image auf den Micro SD Karte Pumpen.
    GANZ HEIßER TIPP: Drück mal im Raspberry Pi Imager “STRG + UMSCHALT + X
  2. Bereitet euren PI auf hohe CPU Auslastung vor. Eine aktive Kühlung der CPU mit einem Lüfter und Kühlrippen für CPU wäre eine sehr gute Idee. Das bekommt Ihr auf Amazon für eine ganz kleine Markt.
    Raspberry Lüfter & Kühlkörper  6,99 EUR
  3. Ab jetzt kommt der Copy & Paste. Der letzte Step dauert ca. 20 – 30 Min. wenn aus der Source gebuilded wird. XMRIG auf dem Raspberry Pi installieren.
## System vorbereiten und Updaten ##
sudo -s
apt update && sudo apt full-upgrade
apt-get clean
rpi-update 
apt-get install git build-essential cmake libuv1-dev libssl-dev libhwloc-dev

shutdown -r now (System Neustart)

## XMRIG Installieren ##

git clone https://github.com/xmrig/xmrig.git
cd xmrig
mkdir build
cd build
cmake ..
make

## Die Installation dauert auf dem Raspberry Pi ca. 20 - 30 Min. ##
## Wer möchte kann bis hier einen ersten Kryptomining Test machen ##
## Achtung, das ist meine Wallet Addresse ##

./xmrig -o xmr.2miners.com:2222 -u 44XndGSoS87GvLkpPYuWEbg1JQksneZLuXuvfsH6mNoAQcAYkg4gkquHTcWGUtkbzCZZJrchfJUUkGWdq88AbxDgTGjxy6D -p Raspberry

Hiermit wird das gesamte System Updated und anschließend XMRIG für das Mining installiert.

Jetzt sind wir vorbereitet das Mining zu starten. Aber wie wir bereits alle wissen benötigen wir zunächst eine Wallet Adresse. (Eine Brieftasche) Dort werden die geschürften Coins hin transferiert.
Am einfachsten und mit am sichersten ist es wenn man sich ein lokals Wallet anlegt. Dafür ist wirklich nicht viel nötig. Eine Weiter .. Weiter .. Finish Installation.

Das Offizielle Monero Wallet findest du –> HIER.

Monero Wallet Addresse
Monero Wallet Addresse

Kryptomining starten im Mining Pool

Jetzt können wir loslegen und sind unserer eigenen kleinen Insel ein Stückchen näher. Natürlich ist das alleine schürfen heute nicht mehr erfolgreich und lohnt nur in einem sogenannten Miningpool. Das sind Gruppierung die gemeinsam an einem Coin schürfen und Ihr erhaltet euren Anteil an der Arbeit.

Ich bin ehrlich 2miners.com bietet da einen sehr schnellen Einstieg und das ohne irgendwelche Registrierung oder sonst was nötig ist. HIER GEHTS DA HIN. Dort gibt es direkt auch nochmal eine Anleitung.

./xmrig -o xmr.2miners.com:2222 -u <DEINE-WALLET-ADDRESSE> -p <RASPBERRY-NAME>

Wenn das Mining läuft sieht das in etwa so aus.

Monero Mining
Monero Mining