Ich hatte heute ein sehr nettes Gespräch mit “DrayTek” und direkt eine sehr wichtige News erhalten welche ich euch nicht vorenthalten sollte und auch offiziell verkünden darf. Die Modelle aus der Reihe 66 haben durch Ihren besonderen Chipsatz für G.Fast in der Vergangenheit das Problem gehabt, dass ADSL schlicht so nicht möglich war. Der Chip selber konnte es bis dato einfach nicht.

Durch fleißige Programmierer seitens DrayTek ist es aber nun doch möglich mit der ersten veröffentlichten (BETA) Firmware ADSL Annex-J zu fahren. Das ganze wurde im IP-Testcenter der Deutschen Telekom im Bonn durchgeführt und bestätigt.

Für die ganz doofen und einfach ausgedrückt: G.Fast ist der “Nachfolger” von VDSL2. Es kann einfach mehr Bandbreite über die Kupferleitung (Ich sag ja immer Klingeldraht) prügeln.

Ich war mal so frei und habe die Tabelle die von der DrayTek Seite überarbeitet und jetzt mit der neuen Beta Firmware angepasst.

Vigor 166 mit ADSL

DrayTek Vigor 167 oder Vigor 166 ?

Mit diesem Update ist natürlich jetzt der Vigor 166 die Eierlegendewollmichsau wenn es um die Protokolle geht, aber der 167 kann wiederum mehr VDSL Profile bedienen.

Also wer G.Fast braucht und haben möchte, der sollte und muss zum 66 Modell greifen und wer das nicht braucht, kann getrost den ohnehin besser verfügbaren Vigor 167 einsetzen. G.Fast ist zunächst nur dort erhältlich.

Angebot
DrayTek Vigor 167 Supervectoring/VDSL2/ADSL2+ Modem DE-AT-CH Weiss, Standard
  • Unterstützt ITU-T G.992.1 ADSL G.dmt, G.992.3 ADSL2 G.dmt.bis, G.992.5 ADSL2+, G.993.1,VDSL, G.993.2 VDSL2, G.993.5 Vectoring, G.997.1
  • Unterstützt VDSL-Profile: 8a, 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a, 30a, 35b
  • ANSI T1.413 Issue2
Vigor166 - G.fast & VDSL2 35b Supervectoring Modem/Router
  • Vigor166 ist ein G.fast Modem / Router, der eine Glasfaser ähnliche DSL-Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbps liefert
  • Das eingebaute DSL-Modem ist abwärtskompatibel mit VDSL2 Profil 35b Supervektorisierung und ADSL2+
  • Mit 1 RJ-11-Port und 2 GbE-LAN-Ports ist der Vigor166 auch als kleiner, aber leistungsstarker Router konfigurierbar, der SPI-Firewall und Inhaltsfilterung nach URL-Schlüsselwörtern und Webfunktionen bietet

DrayTek Firmware Download

Alle Firmware Downloads können direkt der DrayTek Seite entnommen werden.
HIER geht es zum Download –> HIER

Offizielle DrayTek Meldung zum Thema

Vigor 166 , Vigor 2766- und Vigor 2866-Serien erfolgreich im Labor der Deutschen Telekom getestet

Unsere G.Fast Modem-Modelle unterstützen bisher G.Fast mit 106/212MHz und sind abwärts kompatibel mit den VDSL Profilen 17a und 35b. In Kooperation mit dem Chipset-Hersteller konnten wir einen neuen Treiber entwickeln, welcher nun auch ADSL Annex-J unterstützt.

Am 12.04.2022 haben wir im IP-Testcenter der Deutschen Telekom in Bonn unsere G.Fast-Modem-Modelle an allen aktuellen ADSL / ADSL2+ / VDSL / VDSL2+ / Supervectoring Leitungsvarianten erfolgreich getestet. Diese Modelle unterstützen nun ADSL-Geschwindigkeiten von 384KBit/s bis 24MBit/s und VDSL-Geschwindigkeiten von 25MBit/s über 50MBit/s und 100MBit/s bis hin zu VDSL-Supervectoring Profil 35b mit 250MBit/s, egal ob MagentaZuHause Tarife, DeutschlandLAN Start Tarife, DeutschlandLAN IP-Tarife oder DeutschlandLAN SIP-Trunk-Tarife. Bitte beachten Sie, daß die ADSL Annex-J Unterstützung erst ab folgenden Firmwareversionen möglich ist:

v166: v4.2.3.2
v2766: v4.4.2
v2866: v4.4.1 oder v4.4.2